Aktuelles / Pressemitteilung

Neue Kaufmännische Direktorin der KLF - Monique Bliesener

Seit 15.01.2020 unterstützt Monique Bliesener als Kaufmännische Direktorin Matthias Meier, der seit 01.01.2020 Geschäftsführer der Krankenhäuser Landkreis Freudenstadt gGmbH ist. Frau Bliesener blickt auf mehr als zwei Dekaden in der Gesundheitsbranche zurück.

Ihre ersten beruflichen Schritte unternahm sie als Physiotherapeutin bei einem Maximalversorger, bevor sie sich zu einem betriebswirtschaftlichen Studium mit dem Schwerpunkt „Personalmanagement und Controlling“ entschied.

Nach abgeschlossenem Studium arbeitete sie als Vertriebsmitarbeiterin bei einem Medizinproduktehersteller, wodurch sie die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) kennenlernte. Nachdem die MHH Frau Bliesener abgeworben hatte, war sie dort für das Controlling diverser klinischer Abteilungen und die wirtschaftliche Beratung (Inhouse Consulting) der Chefärzte zuständig.

Neben ihrer Vollzeitstelle absolvierte Frau Bliesener erfolgreich ein zweites Studium „International Health Care & Hospital Management“ an der „Frankfurt School of Finance and Management“ und sammelte so auch umfassende Erfahrungen im Ausland, wie beispielsweise bei Projekten in Indien, Kanada und Dubai.

Dem folgten weitere berufliche Stationen:

- Kliniken der Stadt Köln: Hier entwickelte Frau Bliesener, als Referentin des medizinischen Geschäftsführers, zusammen mit dem Geschäftsführer neue medizinische Strukturen.

- Ernst von Bergmann Klinikum, Potsdam: In Potsdam hatte Frau Bliesener die kaufmännische Leitung des Zentrums für Innere Medizin mit 355 Betten inne, neben der üblichen Tätigkeiten, wie Wirtschaftsplanung, Personal- und Investitionsplanung widmete sie sich der Optimierung der Prozesse in der Zentralen Notaufnahme und Endoskopie. Letztendlich mündete dies in einen positiven Impact für das Zentrum für Innere Medizin, so dass diese Fachbereiche einen Jahresüberschuss generierten. Auch das Etablieren einer neuen Fachrichtung bereitete ihr große Freude.

-Frankfurt (340 Betten - 2 Häuser): In Frankfurt wirkte Frau Bliesener als Kaufmännische Direktorin. Neben dem Management einer Evakuierung des kompletten Krankenhauses wegen einer Bombenentschärfung, Aufbau von diversen Kooperationen zu anderen Krankenhäusern war sie zusätzlich mit dem Umzugsmanagement der Klinik von der Ausschreibung bis zur Umsetzung betraut. „In time and budget“ hat sie gemeinsam mit den Mitarbeitern und dem externen Team der Umzugsfirma diese Aufgabe abgeschlossen.

Frau Bliesener freut sich sehr, auf die neue Aufgabe in Freudenstadt bei der KLF. Die Baukostenübernahme durch das Land und den Landkreis ist nicht nur für die MitarbeiterInnen ein Geschenk und eine Chance, sondern auch für die Bewohner der Region. Denn so bekommen sie neben der bereits jetzt hoch anerkannten pflegerischen und medizinischen Qualität auch noch entsprechend räumliche Unterbringungs- und Aufenthaltsmöglichkeiten. Das Krankenhaus wird aus Ihrer Sicht gut von den Patienten angenommen. Nun gilt es zusammen mit allen Mitarbeitern, Prozesse im Haus zu überdenken und zu optimieren und dann mit den verbesserten und schon geübten Abläufen ins neue Haus umzuziehen. Die kurzen Kommunikationswege, auch zur Geschäftsleitung, sieht sie als gute Möglichkeit, viele Dinge rasch umsetzen zu können.

Frau Bliesener fühlt sich bei der KLF sehr wohlwollend aufgenommen und wünscht sich für die Zukunft, dass die MitarbeiterInnen ihre offene Tür nutzen und sich gerne mit ihren Belangen an Sie wenden.

Beruflich gibt Monique Bliesener mit Engagement Vollgas, dafür schaltet Sie im Privaten gerne einen Gang runter und mag es zusammen mit Ihrem Partner ruhig und entspannt. Sie fährt Mountainbike, geht viel Laufen und ist auch ansonsten mit Begeisterung in der Natur unterwegs. Im Winter holt Sie auch gerne mal die Skier raus. Der erste Eindruck von der Region ist sehr positiv ausgefallen. „Hier sind alle sehr freundlich und es ist eine tolle Landschaft.“

Zurück